Sind Adenuric Tabletten teilbar? Klares Jein!

Adenuric Tabletten gibt es in den Dosierungen 80 mg und 120 mg. Für viele Anwender könnten allerdings bereits niedrigere Dosierungen ausreichend wirksam sein. Wie zum Beispiel die 40 mg Tablette, die in Deutschland nicht auf dem Markt ist.

 

Wie viele andere Adenuric-Nutzer habe auch ich mich gefragt, ob man die Tabletten teilen darf. Rein technisch war das ja mittels Tablettenteiler kein Problem. Aber hat das Teilen einen Einfluss auf die Wirksamkeit? Die Tabletten könnten ja zum Beispiel magensaftresistent beschichtet sein und diesen Schutz an der Schnittfläche verlieren. Der Hersteller ließ uns im Unklaren: Die Tabletten seien nicht zum Teilen vorgesehen. 

 

Viele Adenuric-Nutzer haben es einfach mal ausprobiert. Und siehe da: Auch halbierte Tabletten haben gewirkt. Auch wenn es nicht vom Hersteller empfohlen war und wahrscheinlich auch eine entsprechende Zulassung hierfür nicht existierte.

 

Vor Kurzem hat der Hersteller jetzt seine Tabletten mit einer Bruchkerbe ausgestattet! Damit ist schon mal klar, dass man die Tabletten auch teilen darf. Der Blick in den Beipackzettel enttäuscht allerdings: Sie sollen nur geteilt werden, wenn sich die ungeteilte Tablette nicht problemlos schlucken lässt.  Da hatte ich mir mehr versprochen.

 

Dennoch: Wenn die 80 mg Dosierung bei Ihnen mehr als nur gut wirkt, dann könnten Sie ja mal mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob eine halbe Tablette nicht auch ausreicht.

 

 

 

 

 Blog abonnieren: Folgen Sie GichtInfo.de auf Facebook

 Zurück zum Blog

 


Bildnachweis

Seitenkopf: Ulrik Andresen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0